Coronamaßnahmen FORUM bis Ende Juni

Zurück
Sie müssen eine gültige Email-Adresse eingeben, um sich zu registrieren!

Emotionsfokussierte Therapie - Ein Einführungsworkshop

Freitag, 6.11., 16.00-21.00 Uhr
Samstag, 7.11.2020, 9.30-17.00 Uhr

Leitung: Dipl.-Psych. Julia Böcker

In der Emotionsfokussierten Therapie (EFT) spielen Schwierigkeiten in der emotionalen Verarbeitung
eine zentrale Rolle bei der Entstehung von psychischen Störungen. Demnach werden Emotionen
als wichtige Ressource für die Veränderung psychischer Schwierigkeiten auf der Verhaltens- und
Beziehungsebene betrachtet und es wird an der Verbesserung der emotionalen Verarbeitung
angesetzt. Eingebettet in eine empathische Beziehungsgestaltung haben aber auch spezifische
Interventionen ihren Stellenwert. Zentrale Prinzipien bilden dabei: die Hinwendung zu sowie die
Akzeptanz von schmerzhaften, problematischen Emotionen und ihre Transformation mit Hilfe
von adaptivem emotionalem Erleben (Emotionen mit Emotionen verändern).

Der Workshop führt in die Theorie und Praxis der EFT ein und vermitteltet ein Verständnis für die
zugrundeliegenden Annahmen und therapeutischen Aufgaben. Die Teilnehmenden lernen,
wie empathische Beziehungsgestaltung, prozessfolgende und -direktive Interventionen miteinander
integriert werden, um die Emotionen der Klient*innen zu aktivieren und mit ihnen von Moment
zu Moment zu arbeiten. Der erste Workshoptag fokussiert auf den theoretischen Hintergrund, der
anhand von Videos illustriert wird. Am zweiten Tag kann das Erlernte am Beispiel des Zwei-Stuhl-
Dialogs zur Arbeit mit selbstkritischen Prozessen in Kleingruppen praktisch erprobt werden.
Die Bereitschaft, eigene Themen in die Übungen einzubringen, ist dabei hilfreich.

Ein Großteil des im Workshop gezeigten Videomaterials ist in englischer Sprache mit englischen
Untertiteln.

Ort: Therapiezentrum OK: 1140 Wien, Onno Klopp Gasse 6/3

Kosten: € 250,- (siehe Zahlungsbedingungen)

Zahlungsschluss: 30. Oktober 2020

Anmeldeschluss: 16. Oktober 2020

Teilnahmevoraussetzungen: Theorieseminar 1-3, Praxiswerkstatt 1

Anrechenbarkeit: Fachspezifikum: 10 Stunden Theorie-Wahlpflicht: ÜC-AO13,ÜC13: Kat (2) (4), ÜC20; 5 Stunden Selbsterfahrung; Fortbildung: 15 Stunden

Für diese Veranstaltung anmelden

Sie können sich für diese Veranstaltung anmelden und erhalten per E-Mail eine Kopie ihrer Anmeldung.
Falls Sie keine Kopie erhalten setzen Sie sich bitte mit dem Seminarleiter in Verbindung.

Anmeldungen sind erst nach Bestätigung durch den Seminarleiter verbindlich.

Zeichenerklärung:

Anrechenbar für

Theorie
Selbst-
erfahrung
Super-
vision
Pflicht
Wahl-
pflicht
Fort-
bildung
Propä-
deutikum